Fast ein Liebesbrief:
unsere Flaschenpost.

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erfahre als erste*r über neue Produkte, bekomme Insights aus unserem Team und erhalte Tipps für ein noch nachhaltigeres Leben. Jetzt anmelden!
Datenschutzbestimmungen

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Dein Browser kann nicht mehr unterstützt werden. Einen aktuellen Browser gibt es hier!
glastrinkflasche-soulbottles-unity-soulblog

starke botschaft: streetartist „maens“ über ihr motiv „Unity“

Wir freuen uns sehr, dass wir euch auch 2021 wieder eine soulbottle gemeinsam mit unseren Partner*innen von Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. präsentieren können. Das Motiv „Unity“ wurde von Streetartist „maens“ gestaltet. Vielleicht ist die eine oder der andere ja schonmal ihren gleichnamigen Figuren auf der Straße begegnet? Zeit, die Künstlerin ein bisschen kennenzulernen.

Wie ihr auf den Bildern seht, maens bleibt hier als Person ein bisschen geheimnisvoll. So ist das, wenn man als Streetartist inkognito arbeiten will. Ihr Motiv „Unity“ hat dafür eine ganz deutliche und klare Botschaft – die nicht zuletzt wunderbar zu der Grundhaltung unseres neuen Projektes WASH`n`soul passt, das wir in diesem Jahr gemeinsam mit Viva con Agua und BORDA gestartet haben. Aber lassen wir maens einfach selbst erzählen, was sie inspiriert hat und wie es dazu kam, dass genau sie diese soulbottle gestaltet hat – die ihr ab sofort bei uns im Onlineshop bekommt!

„Hej, ich bin maens, Streetartist aus Hamburg, und male seit über 15 Jahren die gleichnamigen Characters. Die finden sich vor allem in Hamburg, aber auch an allen möglichen anderen Orten der Welt: an Wänden, an mehr oder weniger öffentlichen Orten, in Magazinen, Büchern, auf Leinwänden, Stickern, auf Haut und in Ausstellungen. Obwohl sie ausschließlich in schwarz-weiß in Erscheinung treten, stehen die „maens“ für Diversität und ein buntes Miteinander, Respekt und Akzeptanz. Da gehen zum Beispiel Hase und Möhre im wahrsten Sinne des Wortes „Hand in Hand“. 

streetartist-maens-glastrinkflasche-soulbottles-unity-soulblog


so kam es zur zusammenarbeit mit Viva con Agua und soulbottles

Mein erstes Projekt mit und für Viva con Agua war die Umsetzung des Plakatmotivs für das St. Pauli Heimspiel zum Saisonstart mit den maens. Ich war komplett frei im Arbeitsprozess und die Zusammenarbeit war ein echter Gewinn! Als die Anfrage kam, ob ich eine soulbottle gestalten wollen würde (und dann auch noch die Viva con Agua soulbottle 2021), habe ich „ja“ gerufen, bevor die Frage zu Ende gestellt war. Auch hier war ich wieder völlig frei in meiner Arbeit und am Ende wurden es gleich mehrere Entwürfe, von denen „Unity“ (wie es später heißen sollte) für alle der Favorit war. 

mehr miteinander: das steckt hinter dem motiv „Unity”

Das Motiv zeigt, dass wir alle im selben Boot sitzen: Wir sind mit unserer Unterschiedlichkeit alle gleich und meine Wunschvorstellung ist, dass wir uns noch mehr gegenseitig unterstützen und noch mehr ein „Miteinander“ leben. Und dass Gleichberechtigung ein immer wichtigeres Thema wird. Unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Besitz, Besitz der Eltern, Fähigkeiten, körperlicher, psychischer und geistiger Unversehrtheit. Wir hängen mehr voneinander ab, als wir es in einer arbeitsteiligen Klassengesellschaft wahrnehmen. Und nicht nur voneinander, sondern auch von der Natur, die uns umgibt und von der wir auch nur ein Teil sind. Achtsam mit der Umwelt umzugehen bedeutet deshalb auch, achtsam mit sich und anderen Menschen umzugehen. Das „Unity-Boot“ ist natürlich eine Utopie, etwas, was wir wahrscheinlich nie in Gänze erreichen werden, das wir aber gerade deshalb nie aus dem Blick verlieren sollten. 

glastrinkflasche-soulbottles-unity-boot-soulblog


und sonst so?

Wenn ich nicht als selbständige Grafikerin arbeite und nicht fotografiere, gehe ich ziemlich oft mit meinem Hund spazieren. Am liebsten am Meer, wo ich versuche, so viel Zeit wie möglich zu verbringen. In den Sand kann man auch hervorragend malen und es dann wegspülen lassen… Wenn ich dabei Musik hören kann, sind das für mich vollkommene Momente. Solche vollkommenen Momente kann ich auch in der Stadt haben – dann fahre ich auf der „Hedi“, einer Barkasse, und tanze auf dem Wasser in den Hamburger Hafen-Sonnenuntergang zur Musik meines Lieblings-DJs. 

Wenn ich nachts in der Stadt unterwegs bin und für die maens Orte suche, an denen einige manchmal nur wenige Tage und andere aber auch mehrere Jahre verbringen, versuche ich das natürlich unbemerkt zu tun. Die Characters sollen durch sich selbst leben, und natürlich bewege ich mich da auch in einer sehr dunklen Grauzone, was die bemalten Orte betrifft.

Übrigens: Die maens-Familie wächst immer weiter, aber der populärste maen bleibt der „seamaen“. Seine Message ist simpel: „Home is, where the ocean is“ – und er symbolisiert Weltoffenheit und Toleranz."

Mehr Infos und Kunst von maens gewünscht? Dann schaut mal bei Instagram vorbei.

 

Zum Motiv

Passende Artikel
Unity Unity
24,90 €