Fast ein Liebesbrief:
unsere Flaschenpost.

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erfahre als erste*r über neue Produkte, bekomme Insights aus unserem Team und erhalte Tipps für ein noch nachhaltigeres Leben. Jetzt anmelden!
Datenschutzbestimmungen

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Blog_Neujahrsvorsatze_R1_HeaderUc7jWRPejXTwE

Die besten Neujahrsvorsätze: Gar keine • all you need is less

Okay, wir alle brauchen Ziele, um uns zu entwickeln und Vorsätze können helfen, diese zu erreichen. Bei soulbottles arbeiten wir zum Beispiel stetig daran, unseren Purpose umzusetzen: Alle Menschen handeln gerne sozial-ökologisch nachhaltig, konsumieren ohne den Planeten unnötig zu belasten und haben Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dieser Purpose beschreibt für uns den Idealzustand und mit allen Entscheidungen, die wir treffen, versuchen wir ihm ein bisschen näher zu kommen. Also wieso finden wir, dass Neujahrsvorsätze Quatsch sind? In diesem Blogartikel erklären wir, wie man mit kleinen Schritten große Ziele erreicht und das ganz ohne Neujahrsstress.

 

Happy 2020!

Wir haben es geschafft und sind offiziell in den 20ern gelandet. Manche haben gestern noch ordentlich gefeiert, einige haben gemütlich mit Freunden und Familie zusammen gesessen und wieder andere haben sich ganz entspannt ins neue Jahr geschlafen. Und ab heute fängt der Neujahrsvorstress an. 

Jedes Jahr im Januar werden Fitnessstudios überflutet (und sind spätestens ab April nochmal leer), Menschen nehmen sich vor abzunehmen, gesünder zu essen, weniger Alkohol oder Kaffee zu trinken, mit dem Rauchen aufzuhören, beruflich weiterzukommen, eine*n Partner*in zu finden (dabei gibt es die besten soulmates hier bei uns), mehr Zeit für Familie und Freunde zu haben, mehr zu meditieren, nachhaltiger zu konsumieren, Zero-Waste zu leben, weniger Fleisch zu essen oder mehr regional und saisonal, weniger oft zu spät zu kommen, organisierter und zeiteffizienter zu arbeiten, weniger Zeit am Handy zu verbringen und die Liste könnte wohl noch endlos weitergehen. Und am liebsten würde man alles auf einmal machen, denn 2020 ist endlich das Jahr, in dem man die beste Version seiner selbst wird.

 

Blog_Neujahrsvorsatze_R1_Bild-2HujvrZIbkOR9A

 

Mach dir keinen Druck 

Anfangs startet man dann total motiviert ins neue Jahr und ist total überzeugt von seinen Zielen und Ansichten. Nach ein paar Wochen merkt man, dass es ein bisschen viel auf einmal war und ist frustriert, enttäuscht und die Wahrscheinlichkeit seine Vorsätze über den Haufen zu werfen ist ziemlich hoch.

Und natürlich wollen wir euch hier jetzt nicht dazu animieren, Plastik in die Ozeane zu werfen, zu rauchen und jede Menge tierische Produkte zu essen. Aber wenn wir eine Neujahrsvorsatzempfehlung aussprechen könnten, wäre es: Mach dir keinen Druck! Hier drei Gründe dafür, wieso du auch ohne Stress zum Jahreswechsel deine Ziele erreichen kannst.

 Blog_Neujahrsvorsatze_R1_Bild-1MWbX5QtxFF9Lq

 

Life Resolutions statt New Year's Resolutions

  1. Du kannst dich immer verändern! Am 01.01. startet das neue Jahr, aber du hast deinen ganz eigenen Rhythmus. Vielleicht fallen dir Veränderungen leichter wenn du Urlaub oder Ferien hast, wenn du eine feste Routine hast oder wenn du viel Zeit für dich hast? Finde heraus, welche Umstände dir bei der Umsetzung deiner Ziele helfen und richte dich danach. 
  1. Zum neuen Jahr wollen wir oft alles auf einmal und setzen uns selbst ganz schön unter Druck. Sich zum Beispiel für 2020 vorzunehmen komplett nachhaltig zu konsumieren, ist ein ziemlich großer Schritt. Wenn man sich kleine spezifische Sachen vornimmt, hat man viel eher ein Erfolgserlebnis und setzt dann nach und nach immer mehr um. Zum Beispiel kann man damit anfangen, keine Einweg-Plastikflaschen mehr zu kaufen und dann schrittweise immer mehr Verpackungsmüll zu vermeiden.

  1. Es gibt nicht nur die Anforderungen, die wir an uns selbst stellen, sondern auch die, die von außen kommen. Sei achtsam mit dir selbst und frage dich, was du für dich erreichen magst und welche Erwartungen dein Umfeld an dich hat. Seine eigenen Ziele umzusetzen, ist nämlich um einiges leichter und schöner. 

 

Also ein letztes Mal wollen wir euch mitgeben “all you need is less”: Achtet auf euch selbst. Schaut, dass ihr stressfrei durch die Wintermonate kommt. Und genießt noch ein bisschen die Ruhe der kommenden kalten Wochen. Denn auch mit kleinen Schritten kommt man seinem Ziel näher. Oder anders gesagt, viele kleine Tropfen machen auch ganz schön nass. So wie ihr: Mit jeder soulbottle, die ihr gekauft habt, ist ein Euro an Viva con Agua geflossen. Damit haben wir zusammen schon über 860.000€ für Trinkwasserprojekte gesammelt und circa 66.500 Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht. Leute ihr seid der Wahnsinn!