• Glasklare Produktion • Ein Blick hinter die Kulissen

Wir achten darauf, alles so lokal wie möglich zu produzieren. So bleiben wir unseren Mitarbeiter*innen gegenüber fair, werden in der Produktion dem nachhaltigen Gedanken gerecht und können außerdem: unnötige Transportwege vermeiden.

Und deswegen sind unsere soulbottles zu 100% Made in Germany. Das ist für uns nämlich viel mehr als ein Label. Und gilt natürlich auch für unsere 1,0l soulbottles.

Weil wir die neuen Produkte dieses Jahr zum ersten Mal anfertigen lassen, haben wir die Gelegenheit genutzt und uns die Herstellung unserer soulproducts vor Ort noch einmal angeschaut. Auf unsere kleine Deutschlandreise wollen wir euch mitnehmen. First stop: Thüringen.

Teil 1: Die Glasfabrik.

Unsere soulbottles kommen – wie könnte es anders sein – aus einer alten Glasbläserstadt in Thüringen. Ein verschneites Dörfchen, das auf den ersten Blick recht unscheinbar wirkt. Tatsächlich hat das Glas- und Porzellan Handwerk in dieser Region aber schon eine lange Tradition und das sieht man: Glasbläser Museen, Glasbläser Handwerksbetriebe, Mundglasbläser – Glasbläser everywhere.

Um jetzt mit der Romantik zu brechen: soulbottles werden natürlich nicht einzeln mundgeblasen, sondern in einer Fabrik hergestellt. Das ist zwar weniger traditionell, geht aber dafür deutlich schneller und ist technisch mindestens genauso beeindruckend.

soulbottles-glasblasen-flaschenproduktion-glas

In einer riesigen Schmelzwanne werden mehrere Tonnen Glas in geschmolzener Form auf über 1000 Grad erhitzt. Für alle Chemie-Begeisterten unter euch: Das Glas, das wir verwenden, ist ein Kalk-Natron Gemisch, genauer: ein Alkali-Erdalkali-Silikat-Glas (zum Abnerden hier lang). Im Prinzip also die Verbindung, die auch für Getränkeflaschen und Fensterscheiben benutzt wird. Die Qualität entsteht nicht durch die Mischung eines "besonderen" Glases, sondern durch die Art der Fertigung.

Eure soulmates durchlaufen (sehr!) viele Qualitätskontrollen – von Hand und mechanisch: Es gibt tatsächlich Maschinen, die dafür gebaut sind, jede eurer soulmates automatisch auf Risse und Fehler zu prüfen. Alles, was nicht in Ordnung ist, wird aussortiert und kommt wieder in die Schmelze. Wir finden: das ist Recycling par excellence!

Stichprobenartig wird eine soulbottle auch herausgenommen und in einem eigenen Labor mit dem Laser untersucht, ob es im Glas Spannungen gibt. Hier werden die Flaschen auch mal zersägt und nachgemessen, ob alle soulbottles die gleiche Wandstärke haben.

soulbottles-glasflaschen-produktion-test

Gerade ist die Produktion unserer neuen 1,0l soulbottles erfolgreich abgeschlossen, die Buddels sind auf dem Weg zu uns und freuen sich mindestens genauso auf euch, wie ihr euch auf die neuen soulmates. Hurra.

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.