Das Wiener Kaiserwasser • von Sophie Kreuzer

Eine Weltstadt braucht gutes Wasser. Das wusste schon der Kaiser, der 1873 die damals so genannte Kaiser-Franz-Josef-Hochquellenleitung eröffnete, die Wien bis heute mit bestem Trinkwasser versorgt.

Über Sophie

Sophie Kreuzer ist 24, talentiert, Österreicherin, Designerin und als ob diese Mischung nicht schon großartig genug ist: Sophie war Praktikantin bei soulbottles. Sie liebt das Abwechslungsreiche am Design und hat bereits in verschiedensten Sparten (Transportation-Design, Möbeldesign, Grafikdesign & Webdesign) Erfahrung gesammelt.

Wenn sie gerade nicht kreativ bei einem Tech-Start-Up werkelt, wo sie sich auch allzu gerne Bürohund Willi widmet, findet man sie entweder auf einem Konzert, im Kino oder einfach nur gemütlich auf der Couch.

Das Motiv • Kaiserwasser

“Nach drei unvergesslichen Monaten bei soulbottles bin ich wieder in Wien gelandet — die perfekte Stadt für mich. Dadurch kam die Inspiration, ein Motiv meiner Lieblingsstadt für soulbottles zu entwerfen.

Warum Wien so einzigartig für mich ist? Egal ob Jung oder Alt, Mensch oder Tier, Wien hat all das, was eine Stadt lebenswert macht. Sie verbindet das schnelle, moderne Stadtleben mit Elementen der Natur. Ein paar Minuten mit dem Rad und schon ist man im Grünen oder am Wasser. Dazu weht durch all die historischen Gebäude immer noch ein Hauch der kaiserlichen Zeit, wodurch Wien seinen einzigartigen Charme erhält.

Der Stephansdom, das Riesenrad, das Rathaus und die alten Straßenbahnwaggons, die man hin und wieder durch die Straßen rollen sieht, sind Monumente einer Metropole mit großer Vergangenheit. Der Donauturm, lange Zeit Österreichs höchstes Gebäude, soll zeigen, dass dieser Glanz auch in der Gegenwart noch lange nicht verblasst ist. Diese Vielfalt soll “Kaiserwasser” ausdrücken.”

Wir finden: Das ist Sophie ziemlich gut gelungen! Und wer Lust hat auf eine Flasche richtiges Kaiserwasser, der kann sie jetzt auch wieder bestellen. Hurra!

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.