soul ♥︎ karma

Vom consumer zum 'prosumer'

"Ich bin Sneakerliebhaber und hab leider viel zu lange nur konsumiert. Damit ist jetzt Schluss." Shai Hoffmann, Crowdfunding-Berater, Projektmanager und Social Entreprenneur aus Leidenschaft hat sich der zweiten Produktionsreihe der Karma Chakhs angenommen und über eine äußerst erfolgreiche Crowdfunding Kampagne Ende 2013 das nötige Kapital dafür zusammengesammelt. Heute freuen sich 999 Menschen über ihre neuen Sneaker und spazieren mit dem guten Gewissen durch die Welt, nicht nur blind konsumiert, sondern auch ein bisschen zu einer besseren & gerechteren Welt beigetragen zu haben. Denn Shai Hoffmann ist überzeugt: "Gemeinsam können wir die Welt etwas gerechter gestalten. Wir werden einfach "Prosumer", die aufhören nur zu konsumieren (engl.: consume) und beginnen, ihre Konsumgüter selbst zu produzieren (engl.: produce). In der heutigen globalisierten und digitalisierten Welt geht das!"

Karma Chakhs - NO child labor, NO exploitation, NO plastic

karma

Die Karma Chakhs werden in Pakistan bei Talon Sports gefertigt. Talon Sports bezieht dabei alle Komponenten von Zulieferern in Sri Lanka (Kautschuk) und Indien (GOTS zertifizierte Baumwolle), die ebenfalls nach strengen ökonomischen Regeln produzieren.

Ins Leben gerufen wurden die Karma Chakhs von Architekt Van Bo Le Mentzel, u.a. bekannt durch die Entwicklung der Hartz-IV-Designermöbel, jedoch war es von Anfang an als Gemeinschaftsprojekt gedacht. Entscheidungen werden gemeinsam mit der Crowd getroffen. Zum Support der Karma Chakhs ist jede/r eingeladen, die/der mit einem limitierten Produkt (max. 999 Schuhe) ein Zeichen setzen will.

Das Ziel: Der Welt und vor allem großen Konzernen mit vermeintlich sozialer Verantwortung zeigen, dass man mit Spaß, Leidenschaft und gutem Karma mit einem Schuh in die Welt hinaustreten kann, der andere Menschen wertschätzt und ihre Arbeit fair honoriert. Ein ökologisch korrektes Produkt, das nicht teurer ist als ein originaler Chuck von Converse und trotzdem unter fairen, transparenten und vor allem menschenwürdigen Arbeitsbedingungen hergestellt wurde. Ohne Kinderarbeit, ohne Ausbeutung und ohne die Verwendung giftiger Materialien.

Van Bo Le-Menzel und Fair Trade Schuhproduzent Marc Solterbeck von Ethletic sind mit der Fotografin & Kamerafrau Kathrin Harm nach Indien, Sri Lanka und Pakistan geflogen, um den Wert(e)schöpfungsprozess der Schuhe zu dokumentieren. Herausgekommen ist dabei der Film Ethletic - Making Of Karma Chakhs.

It´s Karma Baby!

Diese neue Art der Wirtschaft richtet sich entgegen der klassischen Lehre gegen ein Profitstreben und fokussiert auf das Wohlergehen derjenigen, die in der Regel die Verlierer der Wohlstandsgesellschaft sind.

Gründer und Organisatoren wie Van Bo, Shai oder Jörg Wiedemann, einer der Koordinatoren der dritten Produktionsreihe, sind keine professionellen Schuhproduzenten, -Händler oder -Großhändler und verdienen demnach nichts an den Karma Chakhs. Sie alle arbeiten voller Überzeugung und Leidenschaft für dieses Herzensprojekt und laden jeden der möchte dazu ein, sich zu beteiligen. Um getreu ihrem Motto gemeinsam für mehr gutes Karma in der Welt zu sorgen: IT'S KARMA, BABY!

Und als Schmankerl und weil wir das gern unterstützen wollen, verlosen wir auf unserer Facebookseite ein Paar tolle Karma Chakhs, nur heute und nur noch bis Mitternacht. Viel Glück! Herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen Karma Chakhs, liebe Nike!

Karma-Chakhs

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.