SoulDrinks • TeaTales

Die Tage werden länger, die Temperaturen klettern stetig nach oben und wir verbringen die Zeit am liebsten draußen in der Sonne, im outdoor office, beim Picknick im Park oder einem Feierabendspaziergang mit soulmate. Und weil dabei niemand gern auf dem Trockenen sitzt, stellen wir euch in den nächsten Wochen jeden Freitag einen sommerlichen SoulDrink zum Selbermachen und Mitnehmen vor - natürlich perfekt abgestimmt auf die Größe einer soulbottle.

Tea Tales

Zum Auftakt gibts einen leckeren Eistee von TeaTales

• Drink more Tea!

Nina Schröder und Philipp Löwenstein kennen sich noch vom Studium. Die beiden reisen gerne, vor allem aber trinken sie gerne Tee. Und das mit so einer Leidenschaft, dass sie vor ein paar Jahren kurzerhand beschlossen haben, dieses kulinarische Hobby zu ihrem Beruf zu machen. Mit der Gründung von TeaTales haben sie sich nicht nur einen Traum erfüllt, sondern auch ein großes Ziel gesetzt: sie wollen das Teetrinken revolutionieren und modernisieren, ähnlich wie die Briten Tee in den Kaffee-geprägten Alltag integrieren, kurz, sie wollen mit TeaTales "der Starbucks des Tees" werden.

Von Afrika über Südamerika bis nach Zentralasien - Nina und Philipp haben sich buchstäblich durch die Welt des Tees getrunken. Sie haben an traditionellen Teezeremonien teilgenommen, unzählige Sorten probiert, Teeplantagen besucht, mit Mischverhältnissen experimentiert und Teemischungen mit Namen wie Ride The Night, Love Me Tender, Happy Go Lucky, Good Morning Mate oder Berlin Kater Killer kreiert. Abgefüllt und abgepackt werden die Tees in den Stephanus-Werkstätten Berlin.

The Tea Experience

Bei der eigenen Firma war den beiden vor allem der soziale und nachhaltige Aspekt wichtig - sie kommen von Großkonzernen und kennen auch die andere Seite. Daher legen sie besonderen Wert auf faire Arbeits- und Lebensbedingungen und arbeiten ausschließlich mit Partnern und Lieferanten, denen Transparenz ebenso wichtig ist wie ihnen. Ihrem Anspruch, jeden Tee in bester Bioqualität anbieten zu können, bleiben sie dabei ebenso treu wie dem Versprechen, mit jedem neuen Tee eine ganz eigene Geschichte zu erzählen - TeaTales eben.

"Früher hat Düte mal Pommes in Pappe serviert. Damals träumte er von Freiheit, vom weiten Meer und weißen Sandstränden. Bis er eines Tages beschloss, den Traum wahr zu machen. Er kaufte ein Flugticket und eine Holzhütte am Strand. Seine Kunden bekommen frische Kokosnüsse, gute Laune und ein Lied auf der Gitarre."

Dütes Geschichte hat Nina und Philipp zur sommerlichen Teemischung Caribbean Dreams inspiriert. Das Rezept zum SoulDrink findet ihr hier.

2014 haben die beiden mit ihrem Konzept den Gastro-Gründerpreis gewonnen. Probieren könnt ihr TeaTales u.a. beim Street Food Thursday in der Markthalle Neun in Kreuzberg und derzeit in der Pop Up Tea Bar im Berliner Hauptbahnhof. Dort gibts übrigens auch soulbottles im TeaTales Design ...

TeaTales sind natürlich auch auf Facebook und Instagram zu finden.

Danke an Nina & Philipp für die Bereitstellung der leckeren Teemischung und den Magic Tea Maker.
Der Artikel ist Teil unserer SoulDrinks Kooperationsreihe mit Healthy Soulfood.

 

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.