SoulDrinks • Thomas Henry

Pünktlich zum Wochenende präsentieren wir euch einen weiteren erfrischenden SoulDrink to go.

Dem englischen Apotheker und Chemiker Thomas Henry ist es 1773 als Erstem gelungen, Wasser mit Kohlensäure zu versetzen. Seit 2010 steht sein Name Pate für ein junges deutsches Unternehmen, das den Getränkemarkt aufmischt - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Berliner bezeichnen sich selbst als Bitterlimonaden-Experten und arbeiten täglich daran, geschmackliche Alternativen zu den gängigen Mixgetränken wie Tonic Water, Bitter Lemon oder Ginger Ale zu schaffen.

Selber machen!

"Es gab kein so bitteres Tonic Water, wie wir uns es gewünscht haben, also haben wir es selbst gemacht. Auch war es sehr schwer in Deutschland an Ginger Beer zu kommen, eine Limonadenart die für uns genauso zu einer guten Bar gehört, wie das Tonic Water. Genau nach dem Muster arbeiten wir immer noch. Sind wir nicht zufrieden mit dem, was der Markt hergibt, machen wir es selbst und zwar richtig."

Heute tummeln sich die kleinen bunten Flaschen mit Namen wie Cherry Blossom Tonic, Spicy Ginger oder Mystic Mango in unzähligen Bars und Ladenregalen. Der SoulDrink der Woche setzt dabei ganz klassisch auf das gute alte Ginger Ale - ein sommerlicher Fruitcup, perfekt für den Park. Alle weiteren Zutaten und das perfekte Mischverhältnis findet ihr hier.

Stichwort „einfach mal die Welt retten“ - was tut ihr für die Umwelt?

"Thomas Henry setzt aus vollem Herzen auf Mehrwegverpackungen. Alles andere käme für uns nicht in Frage. Zusätzlich spenden wir mit jedem verkauften Kasten von MATE MATE aus unserem Hause an die Organisation "Jugend gegen Aids" um für eine aufgeklärte und gesündere Gesellschaft zu sorgen."

Thomas Henry ist natürlich auch auf Facebook und Instagram zu finden.

Danke an das Team für die Bereitstellung der Zutaten.
Der Artikel ist Teil unserer SoulDrinks Kooperationsreihe mit Healthy Soulfood.

Passende Artikel

Nicht traurig sein! Bald wieder verfügbar.

0,00 €

entdecken
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.