Sicheres Wasser ist Lebensgrundlage

1. GESUNDHEITSauberes Wasser ist eine einfache Maßnahme, viele Krankheiten zu verhindern. Bessere Hygiene durch richtiges Händewaschen, sanitäre Anlagen und Wasser als gute Nahrungsgrundlage sind z.B. ein wichtiger erster Schritt!

2. BILDUNG40 Milliarden Stunden werden beispielsweise in Afrika pro Jahr für die Wasserbeschaffung verwendet – größtenteils von Frauen und Kindern. Zeit, die dann für Schule, Berufsbildung oder Studium fehlt.

3. FINANZIELLE GRUNDLAGEDurch Brunnen und Leitungen eingesparte Zeit in der Wasserbeschaffung bietet Raum für alternative Erwerbstätigkeiten und fördert so die Selbstständigkeit.

 

Sauberes Leitungswasser – Luxus aus dem Hahn

Für uns ist es ganz normal, den Hahn aufzudrehen und frisches, sauberes Trinkwasser sprudelt heraus. Und dennoch gibt jeder Deutsche im Schnitt 35€ im Monat für abgepacktes Wasser aus, dass zu 40% sowieso auch „nur“ Leitungswasser (aka „Tafelwasser“) ist. 



„Water is water. […]the fact is that bottling water and shipping it is a big waste of fuel, so stop already. The water that comes to your house through a pipe is good enough, and maybe better!“

Garrison Keillor



Wir wollen mit euch gemeinsam feiern, wie schön es ist, jederzeit Leitungswasser trinken zu können, unabhängig von den großen Mineralwasserfirmen zu sein und in diesem Bewusstsein, einen Teil weitergeben an Menschen, die noch(!) nicht mit uns feiern können.

 
 

Das aktuelle Projekt

Trinkwasserprojekt mit Viva con Agua und der Welthungerhilfe:
Integriertes WASH-Projekt zur Verbesserung der Gesundheitssituation in Nord-Indien und Ost-Nepal (Laufzeit von 2012 bis 2016)

Familien

8.000 Haushalte mit
40.000 Kindern, Frauen und Männern

37.000

Anteil soulbottles:
7.000€ (2013)  •  30.000€ (2014)