Fast ein Liebesbrief:
unsere Flaschenpost.

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erfahre als erste*r über neue Produkte, bekomme Insights aus unserem Team und erhalte Tipps für ein noch nachhaltigeres Leben. Jetzt anmelden!
Datenschutzbestimmungen

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Dein Browser kann nicht mehr unterstützt werden. Einen aktuellen Browser gibt es hier!
Blog_Designportrait_Utopia_Header

soulbottle steel • Utopia

Wir haben lange gewartet und endlich sind sie da: Unsere neuen soulbottles steel. Letztes Jahr im Sommer haben wir die erste Version heraus gebracht und nach langem tüfteln und werkeln kommt hier die Version 2.0. Bei dieser bunten Version haben unsere Augen im soul-Headquarter ganz doll angefangen zu leuchten und wir hoffen, du hast damit genauso viel Spaß. Du bist eher lässig als farbenfroh unterwegs? Check doch mal die Industrial aus. 

 

Blog_Designportrait_Utopia_Bild-1

 

Über das Motiv 

Im Sommer bist du bei jedem Konzert ganz vorne mit dabei und es kann nie bunt genug für dich sein? Mit der „Utopia” als Begleitung versprühst du jede Menge Freude und Feenstaub. Und die Qual der (Farb-)Wahl hast du nie wieder, denn die Utopia glänzt in allen Farben und passt sich somit perfekt an jede Umgebung an. 

Aber auch als politisches Statement macht sich diese bottle hervorragend. Mit ihren Regenbogenfarben erinnert sie an die LGBTQ+ Flagge und ihr Name „Utopia” beschreibt eine Zukunftsvision, an der wir alle zusammenarbeiten möchten: Eine Welt, in der niemand aufgrund der sexuellen Orientierung und Identität diskriminiert wird. 

 

Blog_Designportrait_Utopia_Bild-2

 

Über die bottle 

Die bottle besteht aus 304er Edelstahl und ist doppelwandig und vakuumisoliert, hält also heiße Getränke warm und kalte kühl. Außerdem ist sie kohlensäuredicht, unzerbrechlich und kommt nicht ins Schwitzen – also selbst wenn du fröhlich übers Festival springst und in der Sonne brutzelt, bleibt die soulbottle steel frei von Kondensationswasser. 

Der Regenbogenschimmer der Utopia entsteht durch eine PVD-Beschichtung. Dafür werden Metalle wie Titan, Chrom oder Aluminium aufgelöst und in einer hauchdünnen Schicht um die soulbottle gehüllt. Das passiert übrigens in einem luftleeren Raum und mit Hilfe eines Reaktivgases – hört sich fast ein bisschen nach Raketenwissenschaft an und wir finden, das passt ganz hervorragend zu unserer abgespaceten Utopia. 

Apropos Raketen: PVD-Beschichtungen werden häufig in der Luftfahrt, bei Schneidwerkzeuge oder medizinischen Werkzeugen genutzt. Dadurch können sie zum Beispiel härter und beständiger gegen thermische und chemikalische Einwirkungen gemacht werden. Das Schöne an diesem Verfahren ist, außer dem außerordentlich coolen Look, dass es mit sehr wenig Material und komplett ohne Kunststoff oder Lösemittel auskommt. Die Beschichtung hat aber auch zur Folge, dass bei wirklich wildem Gebrauch Kratzer auf der soulbottle sichtbar werden können. Wir haben uns bewusst gegen eine Klarlackschicht entschieden, denn die würde das Verfahren um einiges weniger umweltfreundlich machen und Mikroplastikpartikel freisetzen. 

Der farbenfrohe Glanz hat natürlich keine Auswirkung auf die Gesundheit: Ein Test beim SGS Institut Fresenius hat bestätigt, dass die Beschichtung speichel- und schweißecht ist und kein Metall beim Gebrauch in deinen Körper wandert.

Aktuelle Nachbestellung: Ausnahmsweise mit dem Schiff gereist

Zu einer Sache möchten wir noch Transparenz schaffen: Die aktuelle zweite Lieferung der Utopia und anderer steel Produkte vom März 2021 ist ausnahmsweise nicht mit dem Zug nach Deutschland gereist, sondern mit dem Schiff. Der Hauptgrund dafür sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Wie ihr wisst, werden unsere soulbottles steel von unseren Partner*innen in Zhejiang in China produziert. China ist als Produktionsland in der aktuellen Krise gefragter denn je, denn dort läuft die Wirtschaft bereits wieder auf Hochtouren – und entsprechend hoch ist auch die Nachfrage nach Containern und Transportmitteln für den Export der Waren. Aktuell sind es zu viele Warenlieferungen für den begrenzten Platz in einem Zug, manche Container stehen wochen- bis monatelang an den Bahnhöfen. Als unschöner Nebeneffekt haben sich die Preise teilweise verdreifacht. Wir mussten entscheiden: Deutlich länger auf unsere Produkte warten und erhöhte Kosten in Kauf nehmen – oder auf ein anderes Transportmittel umsteigen? Das Flugzeug kam nicht infrage. Am Ende haben wir uns für das Schiff entschieden. Weil es viel mehr Platz bietet, hat unser Container vergleichsweise schnell ein Plätzchen für die Reise nach Deutschland ergattert. 

Und was ist mit dem Faktor Umwelt? Ein Vorteil des Schiffes ist die besagte Größe. Mit einer Fahrt kann viel mehr transportiert werden als mit dem Zug. Je nach tatsächlicher Transportkapazität und Kraftstoffverbrauch kann die CO2-Bilanz sogar besser ausfallen. LKW und Flugzeug schlägt ein großes Schiff in Sachen CO2-Ausstoß pro transportierter Tonne laut Umweltbundesamt allemal. Aber es gibt auch ganz klare Nachteile beim Schiffstransport: Die Emissionen von Luftschadstoffen sind deutlich höher als beim Zug. Und für die Meere und das Leben in den Meeren ist ein so massives Schiff, das nie „sauber” durch das Wasser pflügt, eine große Belastung. Nicht zuletzt, weil die verwendeten Kraftstoffe oft minderwertige Qualität haben.

Die Entscheidung fürs Schiff war ganz klar ein Kompromiss. Den wir nur eingegangen sind, weil die zeitnahe Lieferung aus China für uns richtig wichtig war. Die Nachfrage nach unseren soulbottles steel ist groß, die Utopia war bereits einige Wochen ausverkauft. Aus guten Gründen, wie ihr hier nachlesen könnt. Aber nun noch Wochen, womöglich Monate auf unsere steel Produkte zu warten, das hätte uns wirtschaftlich richtig hart getroffen. Zumal es nicht nur um Nachbestellungen, sondern auch um neue Produkte geht, die wir euch in diesem Jahr präsentieren wollen. Und die mal so richtig wichtig für unsere Jahresplanungen sind, nicht zuletzt in diesen herausfordernden Zeiten. 

Künftig reisen unsere steel Produkte wieder mit dem Zug

Wie gesagt, es bleibt eine Ausnahme. Voraussichtlich wird bereits die nächste Lieferung aus China wieder mit dem Zug transportiert. 

Und noch ein Ausblick: In Sachen Klimaschutz wollen wir von soulbottles insgesamt noch besser werden. Für 2021 planen wir eine wirklich richtig große Neuerung bei der Klimaneutralität unserer Glasprodukte, die unseren ökologischen Fußabdruck nochmal deutlich verringern wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Zum Motiv

 

 

passende artikel
utopia utopia
42,90 €  
industrial industrial
42,90 €  
steel steel
42,90 €