Zwei Flaschen in Nepal

Wir von soulbottles wollen die Welt ein bisschen besser machen. Für uns fängt das mit dem Element an, ohne das wir alle nicht leben können: Wasser.

Und weil nicht alle Menschen Zugang zu sauberem Wasser haben – so wie du & ich – fließt 1 € pro Flasche in den Aufbau von Trinkwasserprojekten. Zum Beispiel in das von Viva con Agua unterstützte WASH-Projekt in Nepal.

Wir wollten wissen: kommt unsere Unterstützung dort an, wo sie gebraucht wird? Auch in 2.000 Höhenmeter? Wie sieht das genau dort aus? Deswegen haben wir zwei Flaschen nach Nepal geschickt. Also echte. Tolle Flaschen. Patrick und Georg nämlich. Und weil wir es gar nicht aushalten, die ersten Eindrücke mit euch zu teilen, kommt hier schon mal ein Vorgeschmack.

We're going where the magic happens.

Der Weg dorthin ist ganz schön anstrengend. Eventuell kann man das auch ein bisschen sehen.

Aber die Fahrt in das Dorf auf 2.000m Höhe lohnt sich! Es ist ziemlich magisch zu sehen, was unser Umdenken und euer Mitziehen dabei bewirkt: Mit eurer Unterstützung versorgt jetzt eine befestigte Quelle knapp 40 Haushalte in einem zwei Stunden entfernten Dorf per Leitung zuverlässig mit Trinkwasser.

Und das ist noch nicht alles: In ganz Nepal haben durch soulbottles fast 13.500 Menschen Zugang zu sauberem Wasser. Aber Gutes tun, das geht zusammen besser, als ganz alleine. Toll, dass es Unternehmen gibt, die mit uns „gemeinsame Sache” machen. Für das Gute und natürlich: mit ganz viel soul.

Und für alle denjenigen unter euch, die noch mehr wissen wollen: Ein ausführlicher Projektbericht ist schon in Arbeit. Bleibt dran.

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.