soulbottles haben ein neues Zuhause

Wie die meisten von euch schon bemerkt haben, erstrahlen wir seit dem 4. November in ganz neuem Glanz!

In den letzten Wochen haben wir alles gegeben, um unsere soulbottles und die größere Idee dahinter für euch neu aufzubereiten. Unser Ziel war es, das Produkt an sich noch realitätsnäher darzustellen.
Für die Gestaltung hieß das, klares, reduziertes Design, welches den Hang zum Wasser nicht verliert und Platz schafft für Fotos der Produkte in ihrer „natürlichen“ Umgebung. So ist es leichter zu verstehen, worum es uns geht! Keine kühlen Freisteller mehr sondern echte Fotos von echten soulmates wie ihr sie dann zu Hause bei euch oder unterwegs auch verwendet.
Wir wollen den neuen Raum nutzen, um euch erzählen zu können, was hinter soulbottles steht. Unsere Idee von einer Gesellschaft, die im Einklang und Respekt miteinander und mit der Umwelt lebt, wie arbeiten funktionieren kann und wie genau sich die soulmate in deiner Hand zusammensetzt.
Wir versuchen auf all eure Fragen einzugehen – warum denn Glas? Und warum geben wir 1€ an ein Wasserprojekt? Und wer ist eigentlich verantwortlich für diese neue Seite?
Nein – wir haben keine hippe Agentur engagiert, die mit einem Haufen Expertise und Testing eine tolle Seite gestaltet hätte. Wir – das sind Moritz (Meister der Prozesse), Stefan (Frontend Magician), Matthias (Server und Backend Guru) und ich, Laura (versuchter Project Owner, Design- & Konzeptionsevangelist). Aus der Überzeugung heraus, das beste Verständnis für unsere Kunden und unser Team kommt aus uns heraus, sowie der sportliche Zeitplan vor Weihnachten zu launchen, waren die entscheidenden Faktoren dafür, dieses Projekt selbst in die Hand zu nehmen.

Viele Erfahrungen reicher, dauermüde und immer noch mit vollen Händen zu tun konnten wir am 04. November um 21:34h auf Peter anstoßen. Unseren ersten Kunden in unserem neuen Onlineshop mit neuen internen Prozessen dahinter.

Wir freuen uns auf alle Neuerungen, die wir nun nach und nach einpflegen werden und hoffen euch damit begeistern zu können.

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.