Fast ein Liebesbrief:
unsere Flaschenpost.

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erfahre als erste*r über neue Produkte, bekomme Insights aus unserem Team und erhalte Tipps für ein noch nachhaltigeres Leben. Jetzt anmelden!
Datenschutzbestimmungen

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Dein Browser kann nicht mehr unterstützt werden. Einen aktuellen Browser gibt es hier!
wash-ist-wichtig-soulbottles-soulblog

was ist eigentlich WASH?

Ab sofort gibt es die neue soulbottles mit Maus, Elefant und Ente in unserem Onlineshop – Hurra! Die Maus steht für interessante und einfach erklärte Sachgeschichten. Wir kennen uns besonders gut mit Sachgeschichten rund um das Thema Trinkwasser und WASH aus. In diesem Blogartikel erklären wir deshalb ganz in Mausmanier, was es damit auf sich hat.

Maus, Elefant und Ente erklären uns schon seit Jahrzehnten wie die Welt funktioniert. Zum Beispiel wie das Salz in die Meere kommt, wo Wasser überall auftaucht oder wie Glas produziert wird. Dabei sind sie offen, neugierig und charmant, passen also ganz fantastisch zu uns. Ab sofort gibt es deshalb in unserem Onlineshop soulbottles von der Maus und ihrer Crew, um für Klein und Groß nachhaltiges Verhalten einfach zu machen. Und da pro verkaufter soulbottles ein Euro in die WASH-Projekte von Viva con Agua fließt, ermöglichen Mausfans damit allen Menschen auf der Welt Zugang zu Trinkwasser – saubere Sache! Aber moment, was ist eigentlich…

 

wash-soulbottles-soulblog

 

WASH? 

Die Abkürzung WASH steht für WAsser, Sanitation, Hygiene und um zu erklären, wieso das so wichtig ist, müssen wir ein bisschen früher ansetzen. In Deutschland können die meisten Menschen einfach so den Hahn aufdrehen: Um ein Glas Wasser zu trinken, zum Duschen und zum Hände waschen. Aber auch zum Kochen braucht man Wasser, um die Toilette zu spülen, zum Wäsche waschen oder zum Putzen. Ein Wasseranschluss zu Hause ist also wirklich sehr praktisch.

Wasser

Aber das ist nicht überall so, viele Menschen haben keinen direkten Wasseranschluss bei sich zu Hause. Sie müssen das Wasser, was sie täglich zum Trinken, Kochen und Waschen brauchen, zum Beispiel an einem Brunnen oder einer Quelle holen und nach Hause tragen. Oft sind die Brunnen und Quellen weit weg und die Menschen sind sehr lange unterwegs, bis sie mit dem Wasser wieder zu Hause sind.  Neben den langen und anstrengenden Wegen gibt es noch ein zweites Problem, nämlich wie sauber das Wasser ist. In Deutschland wird das Wasser, was wir den Abfluss runter spülen, gereinigt und beim nächsten Wasserhahn aufdrehen sprudelt es wieder sauber aus der Leitung. Das ist super wichtig, denn wenn man verschmutztes Wasser trinkt, kann man davon schwer krank werden.

 

wasser-trinken-soulbottles-soulblog

 

Sanitation und Hygiene 

Brunnen und Quellen sollten also im besten Fall möglichst nah an den Häusern der Menschen dran sein und das Wasser in ihnen muss sauber sein. Hier kommen auch die Toiletten ins Spiel: Ohne fließendes Wasser gibt es auch keine Spülung fürs Klo. Deshalb kann es passieren, dass zu viele Bakterien der Ausscheidungen in die Wasserquellen gelangen und die Menschen davon krank werden. Neben der Spülung fehlt noch etwas: Das Waschbecken, um sich die Hände zu waschen. Denn über die Hände können die Bakterien auch in den Körper gelangen. 

Wasser: ein Menschenrecht

Menschen brauchen also sauberes WAsser zum trinken, Sanitäranlagen, das ist ein anderes Wort für Klos, und die Möglichkeit sich zu waschen, also Hygiene, um gesund leben zu können – zusammen ergibt das WASH. Das ist so grundlegend wichtig, dass es sogar als Menschenrecht zählt. Also alle Menschen auf der Welt haben den Zugang zu Wasser verdient. Aber mehr als 570 Millionen Menschen können von diesem Menschenrecht keinen Gebrauch machen. Das ist ungefähr so, als würde man die Anzahl aller Menschen in Deutschland mal acht nehmen. 

 

zugang-zu-sauberem-trinkwasser-soulbottles-soulblog

 

soulbottles und Viva con Agua 

Um allen Menschen die Möglichkeit zu geben, von ihrem Menschenrecht Gebrauch zu machen, gibt es WASH-Projekte. Ein Euro jeder soulbottle fließt zum Beispiel in die WASH-Projekte von Viva con Agua de Sankt Pauli. Das ist ein Verein, der Menschen dabei hilft, eine sichere Wasserversorgung aufzubauen. Sie bauen zum Beispiel mit den Menschen vor Ort gemeinsam Brunnen, Toiletten und Waschbecken. Aber sie erklären auch, wie man sich richtig die Hände wäscht und wieso sauberes Wasser so wichtig ist. 

WASH-Projekte in Nepal

2018 durfte unsere soulie Laura Viva con Agua bei einer Projektreise nach Nepal begleiten. Dabei hat sie hautnah miterlebt, was unsere Spenden bewirken und konnte sehen, wie WASH-Projekte aussehen. Zum Beispiel hat sie mit Kindern einer Schule das neu gebaute Toilettenhäuschen mit Handabdrücken verziert. Das macht ne Menge Spaß und die Kinder haben danach gelernt, wie man sich gründlich die Hände wäscht. Nämlich mit Seife, mindestens 30 Sekunden und auch zwischen den Fingern muss man gründlich schrubben. 

Zeit für Neues 

In Nepal konnten wir bis heute ungefähr 80.000 Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen. Die Projekte funktionieren so, dass die Menschen vor Ort nach einer bestimmten Zeit keine Hilfe von Viva con Agua mehr brauchen. Deswegen können wir jetzt ein neues Projekt in einem anderen Land anfangen. Wir freuen uns riesig darauf, bald in Sambia zu starten und noch mehr Menschen über Wasser, Sanitation und Hygiene aufzuklären.

Hilf uns dabei, Trinkwasser für alle zu ermöglichen! Sei es durch die neuen soulbottles mit der Maus und ihrer Crew, einer direkten Spende an Viva con Agua oder indem du Freund*innen und Familie erklärst, wie wichtig WASH ist – jeder Tropfen zählt. 

Passende Artikel
Die Maus Die Maus
26,90 €  
Der Elefant Der Elefant
26,90 €  
Die Maus Crew Die Maus Crew
26,90 €  
Die große Maus Die große Maus
34,90 €