Dein Browser kann nicht mehr unterstützt werden. Einen aktuellen Browser gibt es hier!

wieder da: steel light in allen varianten • versand ab ca. 20.05.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

wasserfilter – wozu?

Wasserfilter runden deinen Genuss von Leitungswasser ab – für ein Trinkerlebnis ohne komischen Geschmack! Falls du dich fragst: Warum soll ich mein Leitungswasser, das ständig auf sämtliche Stoffe geprüft wird, noch extra filtern? Unsere Antwort darauf: Weil dir vielleicht der regionale Kalkgehalt oder ein ungefährlicher Chlorrest im Leitungswasser nicht schmecken. Vielleicht lebst du aber auch in einem Haus mit älteren Wasserleitungen – das geschmacksneutrale Leitungswasser könnte also auch auf den letzten Metern an Kulinarik verlieren. Und dann schmeckts mit einem Wasserfilter gefiltert einfach besser. Du entscheidest, Prost!

was filtert ein wasserfilter aus meinem leitungswasser?

Es gibt Rückstände im Hahnwasser, die in ihrer geringen Menge komplett ungefährlich sind, aber manche Menschen lieben ihr Leitungswasser noch mehr, wenn es komplett frei davon ist. So zum Beispiel bei Spuren von Hormonen, Pestizid- und Medikamentenrückständen im Wasser. Ein kleiner Prozentsatz lässt sich nie komplett aus dem Wasser filtern. Mithilfe unserer Filtersysteme auf Basis von Aktivkohle oder Umkehrosmose kannst du dein Leitungswasser zusätzlich und effektiv filtern.

können die wasserfilter mikroplastik filtern?

Durch die mikroskopisch kleinen Teilchen lässt sich Mikroplastik aktuell noch nicht zuverlässig aus dem Wasser filtern. Auch die großen Wasserbetriebe kommen bei der Filterung an ihre Grenzen. Daher ist es echt wichtig, dass wir alle so wenig wie möglich Mikroplastik produzieren. Plastik und seine kleinsten Einzelteile gelangen auf unterschiedlichsten Wegen in unser Grundwasser. Plastikfasern, die sich von Teppichen oder in der Waschmaschine von der Kleidung lösen, können einen Ursprung der Partikel darstellen. Aber auch sämtliche Industrien tragen zur Plastikverschmutzung des Wassers bei. Nicht zu vergessen ist natürlich auch Plastikmüll, der unachtsam in Meeren und anderen Gewässern landet. Daher produzieren wir am allerliebsten plastikfrei. Je weniger Plastik im Umlauf, desto weniger Mikroplastik, das in unserem Wasser landet und da nicht mehr rauskommt.

wie finde ich den wasserfilter, der am besten zu mir passt?

Unsere Wasserfiltersysteme basieren alle auf der Filterung durch Aktivkohle. Während du unseren karmacoal Aktivkohlefilter ganz einfach in deinen Wasserbehälter legst und damit auch gern unterwegs dein Wasser filtern kannst, sind die Modelle TAPP 2 und Doulton fest an deinem Wasserhahn befestigt. Ihre Handhabung ist unterschiedlich – der TAPP 2 reinigt mit granulierter Aktivkohle und wird auf deinen Wasserhahn geschraubt. Der Doulton reinigt mit einem integrierten Aktivkohleblock und wird separat installiert. Der eine ist aus Plastik, der andere die Alternative aus Edelstahl. Für beide Wasserfiltersysteme gibt es Ersatzkartuschen bei uns im Shop. Und eines haben sie alle gemeinsam: Sie reinigen dein Leitungswasser optimal.
wann wird ein Wasserfilter gefährlich?
Wasserfilter sollten so regelmäßig gewechselt werden, wie es vom Hersteller empfohlen wird. Auch, wenn der Filter noch blitzt und blinkt – es besteht die Gefahr einer Verbreitung von Keimen im Filter und das ist genau das Gegenteil von dem, was du vermutlich mit dem Wasserfilter erreichen willst. Außerdem kann die Filterleistung nur innerhalb der Haltbarkeitszeit gewährleistet werden.

wasserfilter – wozu? Wasserfilter runden deinen Genuss von Leitungswasser ab – für ein Trinkerlebnis ohne komischen Geschmack! Falls du dich fragst: Warum soll ich mein Leitungswasser, das... mehr erfahren »
Fenster schließen

wasserfilter – wozu?

Wasserfilter runden deinen Genuss von Leitungswasser ab – für ein Trinkerlebnis ohne komischen Geschmack! Falls du dich fragst: Warum soll ich mein Leitungswasser, das ständig auf sämtliche Stoffe geprüft wird, noch extra filtern? Unsere Antwort darauf: Weil dir vielleicht der regionale Kalkgehalt oder ein ungefährlicher Chlorrest im Leitungswasser nicht schmecken. Vielleicht lebst du aber auch in einem Haus mit älteren Wasserleitungen – das geschmacksneutrale Leitungswasser könnte also auch auf den letzten Metern an Kulinarik verlieren. Und dann schmeckts mit einem Wasserfilter gefiltert einfach besser. Du entscheidest, Prost!

was filtert ein wasserfilter aus meinem leitungswasser?

Es gibt Rückstände im Hahnwasser, die in ihrer geringen Menge komplett ungefährlich sind, aber manche Menschen lieben ihr Leitungswasser noch mehr, wenn es komplett frei davon ist. So zum Beispiel bei Spuren von Hormonen, Pestizid- und Medikamentenrückständen im Wasser. Ein kleiner Prozentsatz lässt sich nie komplett aus dem Wasser filtern. Mithilfe unserer Filtersysteme auf Basis von Aktivkohle oder Umkehrosmose kannst du dein Leitungswasser zusätzlich und effektiv filtern.

können die wasserfilter mikroplastik filtern?

Durch die mikroskopisch kleinen Teilchen lässt sich Mikroplastik aktuell noch nicht zuverlässig aus dem Wasser filtern. Auch die großen Wasserbetriebe kommen bei der Filterung an ihre Grenzen. Daher ist es echt wichtig, dass wir alle so wenig wie möglich Mikroplastik produzieren. Plastik und seine kleinsten Einzelteile gelangen auf unterschiedlichsten Wegen in unser Grundwasser. Plastikfasern, die sich von Teppichen oder in der Waschmaschine von der Kleidung lösen, können einen Ursprung der Partikel darstellen. Aber auch sämtliche Industrien tragen zur Plastikverschmutzung des Wassers bei. Nicht zu vergessen ist natürlich auch Plastikmüll, der unachtsam in Meeren und anderen Gewässern landet. Daher produzieren wir am allerliebsten plastikfrei. Je weniger Plastik im Umlauf, desto weniger Mikroplastik, das in unserem Wasser landet und da nicht mehr rauskommt.

wie finde ich den wasserfilter, der am besten zu mir passt?

Unsere Wasserfiltersysteme basieren alle auf der Filterung durch Aktivkohle. Während du unseren karmacoal Aktivkohlefilter ganz einfach in deinen Wasserbehälter legst und damit auch gern unterwegs dein Wasser filtern kannst, sind die Modelle TAPP 2 und Doulton fest an deinem Wasserhahn befestigt. Ihre Handhabung ist unterschiedlich – der TAPP 2 reinigt mit granulierter Aktivkohle und wird auf deinen Wasserhahn geschraubt. Der Doulton reinigt mit einem integrierten Aktivkohleblock und wird separat installiert. Der eine ist aus Plastik, der andere die Alternative aus Edelstahl. Für beide Wasserfiltersysteme gibt es Ersatzkartuschen bei uns im Shop. Und eines haben sie alle gemeinsam: Sie reinigen dein Leitungswasser optimal.
wann wird ein Wasserfilter gefährlich?
Wasserfilter sollten so regelmäßig gewechselt werden, wie es vom Hersteller empfohlen wird. Auch, wenn der Filter noch blitzt und blinkt – es besteht die Gefahr einer Verbreitung von Keimen im Filter und das ist genau das Gegenteil von dem, was du vermutlich mit dem Wasserfilter erreichen willst. Außerdem kann die Filterleistung nur innerhalb der Haltbarkeitszeit gewährleistet werden.