Dein Browser kann nicht mehr unterstützt werden. Einen aktuellen Browser gibt es hier!

wieder da: steel light 0,5 l mit DieMaus 

bye-bye-2021-header

tschüssikowski: jahresrückblick 2021

Das Jahr neigt sich in großen Schritten dem Ende zu. Zeit, um durchzuatmen, sich zu besinnen und zur Ruhe zu kommen. Wir haben resümiert und einen Brief an das Jahr 2021 geschrieben. Willst du ihn lesen?

Hey 2021,

Du hast es uns nicht leicht gemacht. Gleich vorweg: Du bist rachsüchtig, egozentrisch und stur. Du bist ein Rumpelstilzchen, aber du bist unser Rumpelstilzchen. Du bist ein Jahr voller social distancing, Impfungen, Schließungen, geplatzten Plänen und verschobenen Träumen. Wir mussten lernen mit dir umzugehen und haben versucht dich zu zähmen. Entscheide du, ob uns das gelungen ist.

 

 

Es gab eine Vielzahl schöner Momente und wilder Überraschungen, die sich lohnen, besprochen zu werden. Lass uns gemeinsam auf die Sonnenstunden des vergangenen Jahres zurückblicken. Machs dir mit Gebäck und Chai gemütlich, hier kommt unser Jahresrückblick über dich, 2021:

  • Wir sind klimaneutral!
  • Wir haben unser erstes eigenes Projekt gegründet: WASH’n’soul!
  • Light & tight: Unser größter Launch
  • Wir feiern und bedauern: Das Einwegplastikverbot der EU
  • We vote for Purpose Economy: Wir sind im Koalitionsvertrag!

Bilder-Jahresruckblick

wir haben gesammelt, kompensiert und gemessen

Wir haben Plastikflaschen ne Ansage gemacht. Seit unserer Gründung 2012 haben wir mit unseren soulbottles bereits 167 Millionen von ihnen vermieden. Eine gigantische Zahl, oder?

Straight gehts weiter, pass mal auf: soulbottles hat seit 2012 ganze 35.000 Tonnen CO2 eingespart. Seit diesem Jahr konnten wir sogar die CO2-Emissionen um 73,6 % reduzieren. Übrigens sind mittlerweile nicht nur unsere soulbottles und souligen Accessoires klimaneutral, sondern auch das ganze Unternehmen! Ein riesen Meilenstein für uns, juhu.

Mit unserem Corporate Carbon Footprint können wir nun unsere Klimaneutralität mit drei Faktoren erheben. Wir messen, reduzieren und kompensieren unsere Geschäftsreisen, unseren Lebensmittelverbrauch, den Einsatz von Elektrogeräten im Büro, unseren Abfall und weitere direkte und indirekte CO2-Emissionen fürs Klima. Willst du das nochmal in Ruhe nachlesen? Dann schau dir gern unseren detaillierten Blogpost zum Thema klimaneutrales Unternehmen an.

2

unser erstes eigenes projekt: WASH’n’soul

Weiter gehts mit den Sonnenstunden: Wir haben seit 2012 insgesamt schon 91.500 Menschen einen nachhaltigen Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht. Seit diesem Jahr liegt auf dieser Vision gezielt unser Unternehmensfokus.

Enge soulfriends wissen es – WASH’n’soul ist das Stichwort! Mit jeder verkauften soulbottle fließt ein Euro an unser Projekt mit Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und BORDA in Sambia. Gemeinsam setzen wir uns vor Ort für Wasser- und Sanitärversorgung, Sozialunternehmer*innentum, Abfallmanagement und Klimaschutz ein.Wir halten an dem Recht auf Trinkwasser für jeden Menschen fest und leisten gemeinsam unseren Beitrag für mehr Wassergerechtigkeit.

Seit 2021 konnten wir in Lusaka, der Hauptstadt bereits eine Menge Impact schaffen. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und schon jetzt konnten wir zusammen mit Viva con Agua 330.000 € in das Projekt investieren. Und da sind unsere soulfriends maßgeblich dran beteiligt. Dicker Bussi und großes Danke!

30uiehk0CcZCSz

 

light & tight: unser größter Launch

Willst du eine wilde Überraschung hören, 2021? Wir hatten im Sommer einen Launch, der unsere Erwartungen übertroffen hat. Wow hey! steel light, zwei Farben, drei Größen. Das kam auch bei unseren soulfriends gut an - die soulbottles steel light sind seitdem nicht mehr aus unserem Sortiment wegzudenken. Refill and create change.  Ihr denkt, dass alles war ”nichts lighter als das”? Nicht ganz. In das Design und die Umsetzung ist viel Zeit geflossen, das lässt sich alles hier nochmal nachlesen. 

4hP9BsMVR9Gm5O

wir feiern und bedauern: das einwegplastikverbot der eu

Seit Juli 2021 dürfen in der EU keine Einwegplastikartikel produziert und verkauft werden. Dazu zählen Einwegbesteck und -geschirr aus Plastik, Trinkhalme, Rührstäbchen, Wattestäbchen, Luftballonstäbe aus Kunststoff und To-go-Getränkebecher. Das freut uns natürlich sehr, denn was bringen Verpackungen, die ihren Inhalt unverhältnismäßig lange überleben? Nichts.

Und was ist mit den Einwegflaschen? Dazu wurde festgehalten, dass bis 2029 90 Prozent der Plastikflaschen getrennt gesammelt und so zum Recycling zur Verfügung stehen müssen. Und sie sollen besser als Einwegartikel markiert werden. Dislike! Das können wir nicht verstehen und da wünschen wir uns mehr. In Deutschland werden weiterhin jährlich rund 17,4 Milliarden Plastikflaschen produziert. Daraus ergibt sich eine immense Menge Müll. Zum Hintergrund und unserem Statement zum Einwegplastik-Verbot.

5

we vote for purpose economy: wir sind im koalitionsvertrag

Etwas soul hat es in den neuen Koalitionsvertrag der Ampel geschafft! Die neue Ampelregierung hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie die Gründung von Purpose Unternehmen vereinfachen wollen. Schon seit einiger Zeit setzen wir uns als Mitbegründer*innen der Stiftung Verantwortungseigentum für mehr Mitspracherecht der Mitarbeitenden und mehr Purpose bei Unternehmensentscheidungen ein. Das Zauberwort hierbei: Verantwortungseigentum. Schonmal was davon gehört? Kurz gesagt: Unternehmen mit der Rechtsform Verantwortungseigentum arbeiten purpose driven und reinvestieren ihre Gewinne in sich selbst. Investor*innen haben inhaltlich nichts zu melden bei soulbottles, sondern viel mehr wir soulies. Du willst mehr darüber erfahren? Auf unserem Blog haben wir uns zu dem Thema schon richtig ausgetobt: https://www.soulbottles.de/soulblog/impact/wir-sind-gemeinwohl-unternehmen-mit-rekordverdaechtiger-punktzahl.

Oder lieber mehr dazu hören? Dann empfehlen wir dir diesen Podcast mit unserem soulie Patrick.

6Ywz7s6lXL9HT2

Da sind wir 2021, ein paar Dinge haben wir gemeinsam richtig gerockt. Danke dafür. Wir haben gemeinsam mehr coole Trinkflaschen produziert und uns für mehr Trinkwasser, weniger Plastik und mehr Mitspracherecht eingesetzt. Bisschen nostalgisch sind wir an dieser Stelle schon, aber wir freuen uns schon sehr auf deine Schwester 2022 und hoffen, dass sie weniger launisch ist als du. Tschüss und Prost auf den Planeten!

7GN7LmrfpOFaRg

passende artikel
last
chance
Motiv „Wilblumen" • einzigartiges Design • soulbottles wildblumen
31,50 €   34,90 €  
nachhaltige steel insulated 0,6 l basic • Trinkflasche • bruchsicher und fair • soulbottles steel insulated
39,90 €  
Trinkflasche utopia insulated 0,6 l • isolierend und plastikfrei • soulbottles utopia insulated
39,90 €